Ursachen

Lebensstandard

Ein Drittel der indischen Bevölkerung lebt von weniger als einem US-Dollar pro Tag. Mehr...

Was ist Cleft?

Cleft ist das englische Wort für "Spalte" und bezeichnet die häufigste angeborene Gesichtsmissbildung überhaupt: Die Lippen-Kiefer-Gaumenspalte, im Volksmund "Hasenscharte" oder "Wolfsrachen" genannt.

Krankheitsbild

Bei Lippen-Kiefer-Gaumen-Spalten handelt es sich um zwei getrennte Entwicklungsstörungen (Lippen-Kiefer-Spalten und Gaumenspalten), deren Gemeinsamkeit darin besteht, dass sich während der vierten bis achten Schwangerschaftswoche Teile der Mundpartie nicht normal entwickeln. In dieser Zeit vereinigen sich normalerweise die jeweils paarigen seitlichen Anlagen für die Lippe und den Gaumen, um die Oberlippe und den harten und weichen Gaumen zu bilden. Wenn diese Verschmelzung nicht stattfindet, entstehen sichtbare Defekte bzw. Spalten. Je nachdem, wann diese Entwicklungsstörung in der Schwangerschaft auftritt und wie schwerwiegend diese war, treten verschiedene Formen auf. Diese können nur die Lippe (Lippenspalte) oder nur den weichen Gaumen (Gaumenspalte) betreffen, aber auch in Kombination die Lippen, den gesamten Kiefer, den Gaumen (Lippen-Kiefer-Gaumenspalte) und das Gesicht.

Bookmark and Share    Kontakt | © cleft children int. 2017
Was ist Cleft? > Krankheitsbild