25% Spenden
Gespendet: 25%

Cleft Centre in Nairobi/Kenia

Endlich gelang es Herr G. Meyer CEO der Prof. Hermann Sailer Stiftung mit Sitz in Deutschland den Kontakt mit Dr. Meshach Ong’uti seines Zeichen Generalsekretär der PAACLIP (Pan African Association of Cleft Lip and Palate) herzustellen. Im Herbst 2018 schickten wir unseren Cleft Chirurgen Dr. Didier Ntongsi aus Kamerun (er wurde von CCI in Mumbai zum Cleft Chirurgen ausgebildet) an den 6. PAACLIP Kongress, wo er sich mit Dr.M. Ong’uti zu einem längeren Gespräch traf. Dieser wissenschaftliche Kongress war der erste seiner Art in Kenia . Es nahmen über 200 medizinische Experten aus 24 afrikanischen Ländern teil, um die wichtigsten Entwicklungen in der Behandlung von Lippen-Kiefer und Gaumenspalten zu diskutieren. Der Kongress stand unter dem Motto «Gestaltung und Zukunft der Behandlung von Spalten in Afrika durch Festlegung von Standards und Protokollen (Sailerprotokoll) für bessere Ergebnisse ».
Laut Dr. Meshach Ong’uti können sich die meisten Patienten mit Lippen-Kiefer und Gaumenspalten keine Behandlung leisten.  Die meisten dieser Kinder sind mit sozialem Stigma konfrontiert, was es für sie schwierig macht, zur Schule zu gehen und später einen Job zu finden.
Ziel für 2019: Wir wünschen uns eine gute und erfolgreiche Zusammenarbeit mit Dr. Meshach On’guti. Er wird sich in nächster Zeit mit unserem Präsidenten  Prof. H. Sailer in Zürich treffen.